Amarcord

Unsere Geschichte


Im Jahr 1920 bauen Giovanni Calderoni und Colomba Savini sieben kleinen Wohnungen, die im Sommer vermietet werden.
Im Jahr 1953 verwandeln die Tochter Zita, eine Lehrerin, und der Mann Leo Morri das Gebäude in einem Hotel, das „Columbia genommen wird, um sich an die Mutter Colomba zu erinnern.
In den Jahren 1956, 1960, 1972, 1980 wird das Hotel  mit der Verwaltung der Söhnen Ermanno und Gianfranco umstrukturiert und modernisiert.
Im Jahr 1999 gibt das Hotel an den Söhnen von Ermanno weiter: Emanuele, Alessandra, Annachiara, Umberto, Andrea. Dann, in den Jahren 2005-2006, verwandeln die neue Ideen das Gebäude in einem Hotel mit drei Sterne, das an den Bedürfnisse der Modernität antworten.